Biographie

 

Die Pianistin Esthea Kruger wurde in Südafrika geboren. Sie erhielt den Bachelor of Music sowie den Master of Music – jeweils mit höchster Auszeichnung – von der Stellenbosch University und absolvierte ihr Studium dort 2009 als beste Studentin ihres Jahrganges. Ihre Ausbildung setzte sie an der University of North Texas bei Prof. Vladimir Viardo fort, wo sie 2012 den Doctor of Music Arts in Piano Performance erhielt. Im Anschluss daran begann sie ein Studium in der Meisterklasse bei Prof. Bernd Glemser an der Hochschule für Musik Würzburg, welches sie Anfang 2015 erfolgreich abschloss. In 2015 war sie als Dozentin für Klavier, Korrepetition und Didaktik an der Stellenbosch University tätig. Seit November 2015 studiert sie im Masterstudiengang Liedgestaltung an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. Gerold Huber und Alexander Fleischer. Neben ihrem Studium ist sie Tutorin für Gesangskorrepetition und Assistentin für Kammermusik.

 

Esthea Kruger ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, u.a. Unisa Piano Competition, SAMRO Overseas Scholarship Competition und ATKV Muziq. Als Liedpianistin wurde sie drei Mal beim Armin-Knab-Gesangswettbewerb der Hochschule für Musik Würzburg mit einem Pianistenpreis ausgezeichnet. Für ihr Solokonzert beim Festival "Woordfees" an der Stellenbosch University im März 2015 wurde sie von dem südafrikanischen Fernsehsender kykNET für die beste Leistung in Klassischer Musik nominiert. Konzerte gab sie zusammen mit dem Cape Town Philharmonic Orchestra, dem KwaZulu-Natal Philharmonic Orchestra und dem Chamber Orchestra of South Africa. Sie ist Stipendiatin des Oppenheimer Memorial Trust und des P.E.O. International Peace Scholarship. Im August 2018 spielt sie bei dem DAVOS FESTIVAL – young artists in concert.